Slider
blockHeaderEditIcon

    Sie verwalten Ferienwohnungen? - Und das gleich für verschiedene Eigentümer? - Dann kennen Sie das Thema Preisgestaltung. In der Tourismusbranche ist es üblich, dass ein Objekt zu unterschiedlichen Zeiten zu verschiedenen Mietsätzen vermietet wird.

    Wenn Sie für mehrere Eigentümer deren Objekte verwalten, werden diese Eigentümer möglicher Weise ihre Preisgestaltung unterschiedlich anlegen. Saisonzeiten sind nicht deckungsgleich.

    In ALCO HOUSE 5.1 können Sie beliebig viel Saisonzeiten anlegen und jedem Objekt (Zimmer/Wohnung/Haus) nur die hierfür gültigen zuordnen. So ist gewähleistet, dass je Objekt nur die vereinbarten Saisonzeiten gültig sind und die Verwaltung übersichtlich und einfach bedienbar bleibt.
    Natürlich können Sie Saisonzeiten auch für beliebig viele Jahre im Voraus und/oder in der Vergangenheit im System haben.

    Für jede Saisonzeit können Sie jetzt jedem Objekt seinen spezifischen Preis zuordnen.

    Damit aber noch nict genug. Zu den eigentlichen Mietpreisen komme

    mehr...

    Wie läuft bei Ihnen eine Belegprüfung durch den Beirat einer Wohneigentümergemeinschaft ab? Kommen bei Ihnen die Beiräte in Ihr Büro, sitzen dann dort und prüfen Ihre Buchhaltung, fragen dies und wollen jenes sehen?

    Das ist natürlich gut für den Kontakt mit den Beiräten, kostet aber vergleichsweise viel Zeit.

    Was halten Sie davon - jeder Beirat erhält mit der Einladung zur Beiratsversammlung eine CD, auf der sich die komplette Buchhaltung mit den dazugehörenden Belegen befindet. So kann jeder sich optimal vorbereiten. Zur Versammlung kommen die Beiräte, wenn überhaupt erforderlich, nur noch mit ihren offenen Fragen und um den Kontakt zu halten. So sparen Sie wertvolle Arbeitszeit und liefern trotzdem eine saubere, dazu noch sehr moderne Verwaltungsleistung ab.

    Wie geht das?
    Sie verwenden ALCO HOUSE 5.1 und nutzen das Modul Dokumentenmanagement, das die Zuordnung aller Belege (Schriftverkehr, Rechnungen, etc.) zu den jeweiligen Vorgängen ermöglicht.

    Auf diese Weise

    mehr...

    Haben Sie das schon mal erlebt? - Es kommt ein Anruf und Sie brauchen zur Beantwortung ein bestimmtes Dokument, einen Brief, eine Rechnung, was auch immer. Dann heißt es, Moment mal bitte, ich muß mal zum Schrank - und Sie fangen an zu suchen, leider ist gerade die benötigte Rechnung nicht am richtigen Platz eingeordnet, Sie finden sie nicht auf Anhieb, müssen also den Anrufer vertrösten - ich rufe später zurück. Einfache Aufgaben können auf diese Weise nicht sofort erledigt werden, es fehlt der schnelle Überblick.

    ALCO HOUSE 5.1 hat hier die Lösung. Mit dem Dokumentenmanagement können Sie eingehende Post dem Absender, einem Objekt, einem Sachbearbeiter, also einem Vorgang zuordnen. Diese Dokuemente erscheinen im Informationsmanagement gemeinsam mit den internen Dokumenten (Ausgangspost), den Telefonnotizen, Reparaturaufträgen etc., so dass eine komplette Vertragsakte entsteht. Jeder Sachbearbeiter hat den Überblick und kann bei Badarf auf alle Informationen, die sonst in der Ab

    mehr...

    Kern eines jeden Immobilienverwaltungsprogrammes ist die Buchhaltung und ihre Auswertungen, denn schließlich ist Immobilienverwaltung Vermögensverwaltung. Das ist unabhängig davon, ob es sich dabei um eigene oder fremde Immobilien handelt.

    In beiden Fällen ist es zudem so, dass heute mit einer reinen Überwachung der fließenden Gelder kein Blumentopf zu gewinnen ist. Wenn Sie eine umfassende, gute Verwaltung für Eigentümer und Mieter realisieren möchten, ist oberstes Gebot, sich in gebührender Form um die Objekte, deren Bewohner, die Mieter bzw. Wohnugseigentümer und auch um die Eigentümer eines Objektes zu kümmern.

    Damit Ihnen das gut und einfach gelingt, ist in ALCO HOUSE 5.1 ein zentrales Informationsmanagement integriert. Dieses ist so angelegt, dass Sie eine Information verknüpfen können mit dem Ersteller, dem Empfänger (beides in der Regel Benutzer im eigenen Netzwerkes, also Mitarbeiter der Verwaltung) sowie der Person, um die es in der Information geht (Mieter, Eigentü

    mehr...

    Es hat die Branche gehörig aufgemischt - das Urteil ZR 44/09 des BGH vom Dezember 2009. Sagt es doch so in etwa aus, alle Einzelabrechnungen, die zuvor erstellt wurden, sind mehr oder weniger falsch gewesen.
    Was wurde seit dem getan? - Viel diskutiert, programmiert, verglichen...
    Wie ist der Stand heute? - ALCO HOUSE 5.1 hat schon im April 2010 eine erste Lösung vorgestellt, die auch nach heutigen Gesichtspunkten den Inhalten des Urteils entspricht. Zum Ende 2010 wurde diese Lösung noch einmal tiefgreifend überarbeitet. Heute steht damit eine Lösung zur Verfügung, die eine äußerst umfangreiche Einzelabrechnung für Wohnungseigentümergemeinschaften ermöglicht. Diese kann nach Wunsch des Anwenders von ihm selbst auf das von ihm gewünschte Maß gekürzt werden, wenn nicht alle verfügbaren Elemente genutzt werden sollen.
    Welche Bestandteile enthält diese Abrechnung?
    - Übersicht aller angefallenen Einnahmen und Ausgaben und Kennzeichnung deren Relvanz für die Abrechnung
    - Zahlungen e

    mehr...

      Text1
      blockHeaderEditIcon

      ALCO HOUSE 5.1

      Mit ALCO HOUSE 5.1 bieten wir eine bewährte, ausgereifte und umfassende Systemlösung für die Verwaltung von Immobilien. Dabei reicht die Palette der Möglichkeiten vom kleinen Einzelplatzsystem mit ca. 20 Wohneinheiten bis hin zu großen Mehrplatzanlagen und –systemen die weit über 20.000 Wohneinheiten mit unserem Programm verwalten..

      Bottom1
      blockHeaderEditIcon

      ALCO HOUSE 5.1 - Geschichte

      Seit über 25 Jahren entwickelt die ALCO Computer-Dienstleistungs-GmbH als unabhängiges Unternehmen Softwareprodukte für die Immobilienwirtschaft. Dabei haben wir uns mit unserem Hauptprodukt „ALCO HOUSE“ seit der ersten Programmversion für eine INTEGRIERTE SYSTEMLÖSUNG entschieden.
      Unsere Philosophie einer engen Zusammenarbeit mit unseren Kunden und der Immobilienwirtschaft ermöglicht uns bereits heute Systemlösungen für die Anforderungen von morgen liefern zu können.
      Zwischen der ersten DOS-Programmversion bis zur aktuellen ALCO HOUSE 5.1-Version liegen Welten und ein langer Weg. Diesen Weg haben wir mit unseren heute über 500 Kunden gemeinsam beschritten. Das auf diese Weise und in den mehr als 25 Jahren gewonnene umfangreiche und umfassende Fachwissen sowie die Erfahrung sind die Grundlage für den Erfolg von ALCO HOUSE 5.1.

      Bottom2
      blockHeaderEditIcon

      Einfache Bedienung

      Mit unserem Kernprodukt ALCO HOUSE 5.1 haben wir, wie auch mit den vorangegangenen Versionen, dem Interesse und Wunsch der Immobilienwirtschaft und insbesondere unserer Kunden nach einer integrierten Systemlösung für die Immobilienverwaltung Rechnung getragen. Dabei wurde und wird stets größter Wert auf eine einfache und intuitive Bedienbarkeit unserer Softwarelösungen gelegt und werden besonders die Bedürfnisse unserer Kunden aus der praktischen Tätigkeit berücksichtigt. Dadurch erreichen wir nicht nur die gewünschte einfache und intuitive Bedienbarkeit, sondern auch eine ausgereifte und ausgefeilte Funktionalität unserer Produkte.
      Für uns gilt daher: „Ihr Vertrauen und Ihr unternehmerischer Erfolg ist uns wichtig!“
      Deshalb setzen Unternehmen und private Verwalter auf die Zuverlässigkeit und klare Struktur unserer Produkte.

      Bottom3
      blockHeaderEditIcon

      ALCO HOUSE 5.1 im Überblick

      Mit ALCO HOUSE 5.1 stellen wir Ihnen neben einer mandantenfähigen Buchhaltung, einem umfassende Abrechnungs- und Umlagenberechnungsystem, eines zentralen Informations- und Dokumentenmanagementsystems weitere umfangreiche, praxisorientierte Funktionalitäten zur Verfügung. Unsere Lösungen inklusive der intelligenten Schnittstellen erhöhen nicht nur Ihre Effektivität sondern führen zudem zu einer enormen Zeitersparnis.

      Bottom4
      blockHeaderEditIcon

      ALCO HOUSE 5.1 im Detail

      Beispielsweise können durch das Einlesen von Bankdaten und Bankbuchungen in die zentrale Buchhaltung bis zu 95% der Buchungen automatisch kontiert und verbucht werden. Zusammen mit dem Dokumentenmanagementsystem, welches eine Verknüpfung von Belegen in Bildformaten (z.B. PDF, TIFF etc.) mit den jeweiligen Buchungen zulässt, steht Ihnen nicht nur eine ordnungsgemäße und übersichtliche Buchhaltung, sondern jederzeit per einfachem Mouse-Klick auch die Einsicht in die entsprechenden Belege zur Verfügung. Belege müssen damit nicht ständig in Papierform von A nach B getragen werden. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Rechnungen, Geschäftsbriefe und Notizzettel verlagern sich vom Schreibtisch in den PC und sind dort sicher aufgehoben. Zudem können die Dokumente und Informationen in elektronischer Form weiterbearbeitet werden (Workflow). Durch vorher angelegte Strukturen im Archiv und intelligente Suchmaschinen können die Dokumente schnell wiedergefunden werden.

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail
      *