Weiterbildung macht Sinn, das haben wir bereits früher einmal festgestellt. Aber welche Form ist hier tatsächlich gut für mich und mein Unternehmen.

Das ist eine Frage, die nicht so einfach zu beantworten ist, denn schließlich ist jedes Unternehmen anders, es muss also jeder für sich entscheiden.

Als Hilfe kann hier vielleicht der Versuch einer Gegenüberstellung der verschiedenen Varianten dienen:

- Individualschulung vor Ort,

- Online-Schulung,

- Gruppenschulung,

- Webinar.

Die beste Variante ist wohl die Individualschulung vor Ort. Wenn sie auch gleichzeitig die teuerste Variante ist, haben wir hier die Möglichkeit, die gesamte Zeit ausschließlich für Ihre Fragen und Wünsche zu nutzen. Und bei Ihnen vor Ort ergibt eben auch Sinn, da wir manchmal unter Kenntnis der Örtlichkeiten die Antwort auf eine Frage anders beantworten können, als dies aus der Ferne möglich ist. Wir haben hier verschiedene Fälle. Es gibt viele Schulungen, die werden einfach auf Anforderung gebucht, so z.B. eine Hilfe zur Erstellung von Abrechnungen, wenn die ersten Abrechnungen nach Einführung des Programmes anstehen. Das ist absolut sinnvoll, da dann mit Ihnen gemeinsam die Abrechnung einschließlich der erforderlichen Textvorlagen so eingerichtet werden kann.

Darüber hinaus haben wir mittlerweile etliche Kunden, die laden uns regelmäßig ein- bis zweimal im Jahr ein, um anstehende Themen zu besprechen. Hier haben wir die hervorragende Möglichkeit nach oder auch bei der Beantwortung der aufgelaufenen Fragen auf Neuheiten im Programm hinzuweisen und Tipps zur vereinfachten Bedienung des Programmes zu geben. Hier werden wir häufig zum Berater, der mit Hilfe der Möglichkeiten von ALCO HOUSE zu Veränderungen in Unternehmensabläufen anregt, um diese effektiver und/oder sicherer zu gestalten.

Der "kleine Bruder" der Individualschulung vor Ort ist die Online-Schulung. Sie eignet sich vor allem zum Erlernen bestimmter Programmteile, wie (auch hier wieder) z.B. der Abrechnungen. Dadurch, dass wir nicht reisen müssen, entfallen die Anreisekosten und dadurch sind wir häufig flexibler in der Terminabstimmung. Da wir aber keinen direkten Kontakt mit dem Kunden haben, können wir z.B. nicht sehen, was auf Kundenseite tatsächlich gemacht wird und wir können ebenfalls nicht sehen, wie der Kunde tatsächlich auf unsere Anweisungen reagiert, wurde es verstanden? Dafür kann man am Beispiel der Abrechnung das Ganze in mehreren kleinen Abschnitten machen. Es wird erläutert, wie der Aufbau einer Abrechnung erfolgt, die Durchführung kann dann der Kunde allein machen. Er meldet sich wieder, wenn die nächste Thematik ansteht. So erarbeiten wir quasi gemeinsam Schritt für Schritt die Lösung. Eine gute Variante für technische Abläufe.

Zur Erläuterung ständig benötigter Thematiken führen wir Gruppenschulungen durch. Diese finden regelmäßig in Hamburg in den Räumen der ALCO Computer Dienstleistungs GmbH statt. Dabei werden Themen sehr umfassend mit allen beeinflussenden Randbereichen erläutert. Da dabei Teilnehmer aus unterschiedlichen Unternehmen anwesend sind und diese häufig über verschiedene Wissensstände verfügen, kann von den vorgegebenen Themenschwerpunkten nur eingeschränkt abgewichen werden. Sie müssen sich also Teilthemen anhören, die Sie bereits kennen. Andererseits erfährt man dabei häufig Varianten, die die eigene Arbeit erleichtern können. Zudem haben Sie die Möglichkeit mit Anwendern aus anderen Unternehmen zu sprechen und zu erfahren, wie dort bestimmte Abläufe realisiert werden. Und natürlich ist im Rahmen einer solchen Gruppenschulung fast immer Gelegenheit individuelle Fragen zum Thema sowieso aber, wenn Gelegenheit ist, auch zu anderen Themen beantwortet zu bekommen.

Unser neuester Baustein im Weiterbildungsangebot sind Webinare. Diese Option wurde bisher sehr gut angenommen und soll schnell weiter ausgebaut werden. Hier werden Themen angeboten, deren Umfang geringer ist, so dass sie bisher in die Gruppenschulungen nicht eingeflossen sind. So wird z.B. auf die verschiedenen Mieterhöhungsformen eingegangen. Es ist geplant, die "großen Themen" hier in Teilthemen zu untergliedern, so dass Sie die Möglichkeit haben, sich genau das anzusehen, was Ihnen in der täglichen Arbeit fehlt. Ein Webinar dauert etwa eine Stunde und es besteht ebenfalls die Möglichkeit, Fragen zu stellen, so dass insgesamt mit einer Dauer von 1,5 Stunden zu rechnen ist. Dadurch ist natürlich auch der Preis dafür vergleichsweise gering und das bei sehr flexiblem Angebot. Außerdem ist der Aufwand für Sie sehr gering. Sie müssen nicht reisen und der zeitliche Aufwand ist gering.

Schauen Sie doch gleich einmal in unserer aktuellen Seminar- und Webinarübersicht nach, ob Themen dabei sind, die Sie interessieren.

comments powered by Disqus
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*