Kern eines jeden Immobilienverwaltungsprogrammes ist die Buchhaltung und ihre Auswertungen, denn schließlich ist Immobilienverwaltung Vermögensverwaltung. Das ist unabhängig davon, ob es sich dabei um eigene oder fremde Immobilien handelt.

In beiden Fällen ist es zudem so, dass heute mit einer reinen Überwachung der fließenden Gelder kein Blumentopf zu gewinnen ist. Wenn Sie eine umfassende, gute Verwaltung für Eigentümer und Mieter realisieren möchten, ist oberstes Gebot, sich in gebührender Form um die Objekte, deren Bewohner, die Mieter bzw. Wohnugseigentümer und auch um die Eigentümer eines Objektes zu kümmern.

Damit Ihnen das gut und einfach gelingt, ist in ALCO HOUSE 5.1 ein zentrales Informationsmanagement integriert. Dieses ist so angelegt, dass Sie eine Information verknüpfen können mit dem Ersteller, dem Empfänger (beides in der Regel Benutzer im eigenen Netzwerkes, also Mitarbeiter der Verwaltung) sowie der Person, um die es in der Information geht (Mieter, Eigentümer, Lieferant, Hauseigentümer etc.), dem Objekt, der betreffenden Einheit (Wohnung, Gewerbefläche o.ä.).

Wenn Sie das Informationsmanagement jetzt an beliebiger Stelle im Programm öffnen, erhalten Sie immer einen Überblick über alle Informationen, die mit dem jeweiligen Programmelement verknüpft sind. Also z.B. öffnen Sie das Informationsmanagement aus einem Vertrag heraus, so sehen Sie alle mit dem Vertragspartner (Mieter oder Wohnungseigentümer) verknüpften Informationen. Das können z.B. erstellte Anschreiben, Abrechnungen, Mahnungen usw. sein, ebenso aber auch Telefonnotizen zu Telefonaten, die ein Mitarbeiter mit dem Mieter oder Wohnugseigentümer geführt hat.

Wenn Sie das Informationsmanagement um die Module Dokumentenmanagement und Outlook-Schnittstelle erweitern, erhalten Sie im Informationsmanagement praktisch eine komplette elektronische Vertragsakte, die dann auch alle Eingangspost und alle E-Mails enthält.

So haben Sie jederzeit einen Überblick, was in der Verwaltung passiert, wer wem wann was erzählt hat, welche Schreiben eingegangen und ausgegangen sind, welche Reparaturaufträge erstellt wurden, ob diese bereits erledigt oder "noch in der Schwebe" sind.

Sie können das Informationsmanagement auch zur Überwachung von z.B. Sanierungsvorhaben nutzen, indem Sie alle betreffenden Informationen mit einer Projektkennzeichnung versehen, die einen schnellen Zugriff auf alle, dieses Vorhaben betreffenden Einträge schafft.
Aus den Standardanwendungen können viele individuelle Nutzungsmöglichkeiten abgeleitet werden.

Sprechen Sie uns dazu gern an, wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Vorstellungen in ALCO HOUSE 5.1 umsetzen können.

comments powered by Disqus
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*