Wie geht es so zu auf der CeBIT? - Es ist ein Auf und Ab zwischen Warten und Aktivität. Wer kommt auf den Stand, wem können wir ALCO HOUSE 5.1 präsentieren, welche Wünsche und Anforderungen bringen die Standbesucher mit?

Interessant ist, das auf der CeBIT eher weniger der "klassische Immobilienverwalter" unterwegs ist. Die meisten Kontakte hatten wir mit Menschen, die die CeBIT eigentlich wegen anderer Dinge besuchten.

Da kamen bei uns Hardwarebetreuer vorbei, die Kunden haben, die Immobilien verwalten. Hier konnten wir vor Allem mit dem excelenten technischen Hintergrund von ALCO HOUSE 5.1 punkten. Wir arbeiten mit einer Datenbank, die selbst auf dem Einzelplatz im Client-Server-Betrieb läuft, die blitzschnell zu installieren ist und kaum technische Wartung im Betrieb benötigt, weil sie sich z.B. nach einem Server-Absturz automatisch selbst reorganisiert. Natürlich auch, weil es ein klares Fernwartungskonzept gibt, nach dem der anfragende Sachbearbeiter den Supportmitarbeiter direkt auf seinen Arbeitsplatz schalten kann, ohne dass der Hardwarebetreuer dafür besondere Einstellungen vornehmen muß.

Dann war da der Fondsverwalter, der seine Anlageobjekte durch Verwaltungen verwalten läßt, die ihm die gewünschten Daten nicht in der erwarteten Form liefern können. Hierfür stehen in ALCO HOUSE 5.1 verschiedene Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung. Zu aller Erst ist in diesem Zusammenhang ALCO Analyse zu nennen. Mit speziellen Microsoft-Excel-Formeln können genau die Auswertungen in Microsoft-Excel erstellt werden, die der Fondsverwalter haben möchte. Natürlich ist ALCO Analyse nicht nur für Fondsverwalter interessant. Viele Eigentümer möchten gern spezielle Auswertungen haben, die so aus verschiedenen objektiven Gründen nicht standardmäßig angeboten werden. Mit ALCO Analyse fragen Sie den Datenbestand in ALCO HOUSE 5.1 direkt aus Ihrer Microsoft-Excel-Tabelle heraus ab, füllen also die gewünschte individuelle Auswertung automatisch mit den aktuellen Daten der Hausverwaltungssoftware ALCO HOUSE 5.1. Flexibler geht es nicht.

Naja, auch ein paar "wirkliche" Hausverwalter waren da, die konnten wir direkt mit den vielfältigen und flexiblen Lösungen in ALCO HOUSE 5.1 begeistern.

Ja, die CeBIT war ein Erfolg für uns, das kann schon mal so festgehalten werden. Jetzt geht es aber weiter, Gespräche mit den Interessenten, individuelle Vorführungen, um die Möglichkeiten von ALCO HOUSE 5.1 und seinen Modulen für den Einsatz in den Verwaltungen festzustellen und schon vor dem tatsächlichen Einsatz die Einstellungsvariante für den jeweiligen Kunden festzulegen. Das gibt dem Kunden Sicherheit bei der Programmumstellung und beschleunigt dann die Einführung von ALCO HOUSE 5.1 im Unternehmen.

Möchten Sie auch erfahren, wie wir so eine Umstellung für Ihr Unternehmen angehen? Tragen Sie sich hier unten einfach ein, wir melden uns umgehend bei Ihnen, um Ihren persönlichen Vorführungstermin abzustimmen. Also bis bald!


comments powered by Disqus
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*